Frauengesundheit

Der Menstruationszyklus wird häufig immer noch als Hindernis für die Einbeziehung von Frauen in Forschungsprojekte angeführt. Dabei fände ich es so wichtig, genau dort hinzuschauen. Ich finde es wahnsinnig spannend Zusammenhänge zu erkennen, die einem in Folge dessen dann helfen seinen eigenen Körper besser zu verstehen. Als Ernährungswissenschafterin und Diätologin ist es meine Aufgabe dich bei deinen individuellen Frauenthemen zu unterstützen. Als Teil von Vemina bin ich außerdem in einem Netzwerk von Therapeut*innen eingebunden und kann so eine interdisziplinäre Betreuung meiner Patientinnen gewährleisten. 

Frauen*themen

  • Zyklusbeschwerden und -unregelmäßigkeiten können einen erheblichen Einfluss auf dein Wohlbefinden haben. Durch eine sorgfältige Analyse deiner Ernährungsgewohnheiten entwickeln wir gemeinsam einen Ernährungskonzept, das darauf abzielt Beschwerden zu lindern. 
  • Osteoporose ist ein Zustand, der durch den Verlust von Knochenmasse gekennzeichnet ist. Davon sind vor allem Frauen im Laufe ihres Lebens betroffen. Die richtige Ernährungstherapie kann dazu beitragen, die Knochengesundheit zu unterstützen. 
  • Als Diätologin darf ich dich sowohl in der Prävention von Brustkrebs als auch wenn du betroffen bist, unterstützen. Hier geht es vor allem darum eine ausreichende Nährstoffversorgung sicherzustellen und Nebenwirkungen der Therapie zu lindern.
  • Eisenmangel kann zu Müdigkeit und Energiemangel führen. Dieser Nährstoffmangel ist einer der häufigsten unter Frauen. Das liegt daran, dass wir durch unsere Menstruation einen erhöhten Bedarf haben. Ernährungsmäßig lässt sich hier präventiv sehr viel machen und dieses Wissen haben meiner Meinung nach viel zu wenige Frauen!

Ziele Ernährungsberatung

Mein Ziel ist es, dir dabei zu helfen, deine Lebensqualität zu verbessern, indem wir gemeinsam an einer ausgewogenen Ernährung arbeiten, die speziell auf deine individuellen Bedürfnisse abgestimmt ist. 

Ärztliche Abklärung

Als Diätologin darf ich auch Frauen mit Erkrankungen und Diagnosen beraten. Eine vorherige ärztliche Abklärung ist bei gewissen Themen essenziell, um etwaige medizinische Ursachen zu diagnostizieren

deinen weiblichen Körper besser verstehen und mit Ernährung unterstützen

Du bist dir noch nicht ganz sicher, ob eine Ernährungsberatung das Richtige für dich ist?

In einem kurzen unverbindlichen Telefonat klären wir vorab deine offenen Fragen.