Gebratene Edamame

Snack, Vorspeise

10 min

Leicht

Hi! Ich bin Adelina,

eine Ernährungswissenschafterin aus Wien und überzeugt, dass eine ausgewogene Ernährung lecker schmecken kann und kein Verzicht bedeutet. Erfahre hier mehr über meine Angebote. Oder vereinbare heute noch ein kostenloses Erstgespräch!

Diese gebratenen Edamame sind für mich durch die Kombination aus süß, sauer und salzig eine Geschmacksexplosion  – mein persönlicher Favorit unter den „low-effort“ Vorspeisen. Warum kompliziert, wenn’s auch leicht und lecker geht? Ich verwende hierfür immer tiefgekühlte Edamame in der Schale. Diese bekommst du mittlerweile auch schon in normalen Supermärkten und nicht nur im Asia Markt.

Edamame sind auch sehr nährstoffreich: Protein für Sättigung und Muskelwachstum, Ballaststoffe, für eine gute Verdauung und Eisen, der Frauennährstoff schlechthin.

Und am Liebsten esse ich Edamame gemeinsam aus einer Pfanne, während sie noch in der guten Soße durch die Restwärme dahin brutzeln. Perfekt fürs nächste gemeinsame Essen mit der Familie oder Freund*innen.

Bewertung

Zutaten

Portionen

100

g

Edamame tiefgefroren

1

TL

Sojasoße

0.5

TL

Honig

0.5

Knoblauchzehe

1

EL

Zitronensaft/Limettensaft

Wasser

Rapsöl

Wenn gewünscht

Prise

Chiliflocken

Anweisungen

1

Edamame kochen

Edamame für ein paar Minuten ins kochende Wasser geben.

2

Soße zubereiten

Währenddessen Knoblauch kleinhacken und mit allen anderen Zutaten für die Soße vermischen.

3

Anbraten

Edamame abseihen und in einer Pfanne mit einem Schuss Öl wenige Minuten anbraten.

4

Soße dazugeben

Hitze abdrehen und die Soße über die Edamame schütten und kurz in der Restwärme brutzeln lassen und servieren.

Drinks

Dessert

Frühstück

Salat

Snack

Hauptspeise

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar